BRYAN ADAMS << EXPOSED >>

 Fotos © Bryan Adams

Fotos © Bryan Adams

DASS BRYAN ADAMS singen kann, weiß man spätestens seit seinem Hit »Summer of 69«. Der Pop-Barde hat jedoch noch eine weitere, sehr interessante Facette: Seit etwa zehn Jahren fotografiert er mit viel menschlichem Einfühlungsvermögen die Crème de la crème der internationalen Stars. Die Ausstellung »Exposed« legt nun Zeugnis von Bryan Adams’ Talent ab: Mickey Rourke in der Badewanne, Dustin Hoffman, der im Anzug in der Meeresbrandung angelt, der von seiner Parkinson-Erkrankung gezeichnete Michael J. Fox oder Amy Winehouse kurz vor ihrem Tod — gekonnt kitzelt Adams in den Porträtierten das individuell menschliche hervor. So wird jedes der Bilder zu einer intimen Momentaufnahme vom Leben der Celebrities und erzählt doch zugleich ihre ganz persönliche Lebensgeschichte. Selbst Queen Elizabeth ii. zeigte sich vom Talent des kanadiers beeindruckt; anlässlich ihres goldenen Thronjubiläums wurde Adams ausgewählt, um sie ins Bild zu setzen. Wer die Aufnahmen betrachtet, erkennt: Hier geht es nie um publicitywirksame Effekthascherei. Es ist die persönliche Beziehung zwischen dem Fotografen und seinen Objekten, sein authentisches Interesse, die Sympathie, die er ihnen entgegenbringt, aber auch sein Gefühl für Ironie, für die Bruchstellen in den Biografien, die Bryan Adams zu einem so außergewöhnlichen Künstler machen. Viele der Porträts entstanden übrigens für das Magazin »Zoo«, das Bryan Adams 2004 in Berlin gegründet hat. 

 

BRYAN ADAMS LIVE

19. Juni

Clam Burgarena, Klam

WWW.CLAM.AT

 

BRYAN ADAMS EXPOSED

4. Juli - 5. Oktober

Stadtgalerie Klagenfurt

WWW.STADTGALERIE.NET





NEUIGKEITEN AUS

KUNST & KULTUR.