NATURHOTEL FORSTHOFGUT
mit erster Lounge von MEINDL-FASHION

 Markus Meindl und Christoph Schmuck in der weltweit ersten Meindl-Lounge                       Fotos: © Forsthofgut

Markus Meindl und Christoph Schmuck in der weltweit ersten Meindl-Lounge                      Fotos: © Forsthofgut

 Die Meindl-Lounge ist mit feinstem Hirschleder ausgestattet

Die Meindl-Lounge ist mit feinstem Hirschleder ausgestattet

Zwei Traditionshäuser, ein Gedanke - Das Naturhotel Forsthofgut setzt bei der neu gestalteten Lobby auf die Zusammenarbeit mit dem Lederspezialisten Meindl-Fashion und damit auf einen erlebbaren und über Jahrhunderte gewachsenen Qualitätsanspruch.

In der eigens für das Hotel konzipierten, weltweit ersten Meindl-Lounge hat das renommierte Modehaus insgesamt 150 hochwertige Hirschhäute, teilweise von Hirschen aus dem hoteleigenen Wildgehege, verarbeitet. Die Gastgeber Christina und Christoph Schmuck, die erst kürzlich das neue, 3.800 Quadratmeter große waldSPA der Öffentlichkeit präsentierten, führen damit den Erfolg ihres umfassenden Design-Konzeptes fort. 

"Meindl-Fashion steht für gelebte Tradition und Nachhaltigkeit", erzählt Christoph Schmuck. So achten die Leder-Experten bei der Gerbung und Färbung beispielsweise auf ein speziell naturbelassenes Verfahren nach althergebrachten Methoden. "Das sind Werte, die auch für uns den höchsten Stellenwert haben". Die Zusammenarbeit mit dem Modehaus aus dem oberbayerischen Kirchanschöring ist für den Hotelier, der selbst am liebsten Trachten-Lederhosen trägt, naheliegend.

"Wir freuen uns, durch die Kooperation mit Markus Meindl eine Verknüpfung zu unserer eigenen Geschichte herzustellen", erzählt Christina Schmuck, die selbst auch leidenschaftliche Jägerin ist. 

Ohne die Wurzeln des Hauses auf 5-Sterne Niveau zu vergessen, baut die Gastgeberfamilie in der neuen Lobby auf geradlinige Formen und warme Farben, welche ein stilvoll-modernes Ambiente verströmen. Insgesamt bietet der großzügige Eingangsbereich mit Rezeption nun deutlich mehr Platz für Gäste. 

Hirsche & Co. erleben Hotelgäste beispielsweise bei Wildtierfütterungen mit Christoph Schmuck oder im neuen waldSPA, das unmittelbar an das hoteleigene Wildgehege grenzt. Bei den Tieren legt die Gastgeberfamilie des ursprünglich landwirtschaftlichen Forstbetriebes besonders Wert auf eine artgerechte und tierfreundliche Haltung. Sowohl das Platzangebot und die Bewegungsfreiheit als auch die Betreuung und Ernährung des Wildes gehen weit über die rechtlichen Vorgaben hinaus. Geregelte Abschusszeiten und ein vertrauensvoller Umgang mit dem Rot- und Damwild runden das Verständnis für ein Leben in und mit der Natur ab. 

Interessierte lernen das Naturhotel Forsthofgut beispielsweise mit dem Raus aus dem Alltag-Paket kennen. Inkludiert sind drei Übernachtungen im naturZIMMER mit Forsthofgut Verwöhnpension nach Art der "Grünen Haube", Late Check-Out bis 18 Uhr, das tägliche Entspannen in Europas erstem waldSPA oder in der 30.000 quadratmetergroßen Gartenanlage am Bio-Badesee. 

 

 

 

 

 

 

 

NATURHOTEL FORSTHOFGUT
DAS FAMILIÄRSTE NATURHOTEL DER ALPEN.

FAMILIE SCHMUCK
HÜTTEN 2
AT-5771 LEOGANG

 

WWW.FORSTHOFGUT.AT

 


 

GENUSS PUR.
ALLE NEWS IM GENUSS-LETTER! 

JETZT ANMELDEN!