Luxus, der fliegen kann

Mit dem HAPAG-LLOYD-Privatjet zu den schönsten Plätzen der Erde

Reiseerlebnisse auf höchstem Niveau und Destinationen fernab gängiger Linienverbindungen machen das Außergewöhnliche einer Reise im Privatjet aus: Genießen Sie während der gesamten Reise puren Luxus – vom ersten bis zum letzten Augenblick.

Die erstklassigen und stets führenden Häuser am Platz begeistern mit herausragendem Komfort und einzigartigem Ambiente: Ob ehrwürdige Grandhotels, historische Klosteranlagen, modernste Resorts oder charmante Refugien in traumhaften Anlagen – in den umfangreich ausgestatteten Zimmern und Suiten und mit einem exquisiten Service werden Sie sich sofort wie zu Hause fühlen.

 

Premiere: Weltreise-Kreuzflug

  Die Kreuzflüge werden mit einem komfortablen Privatjet "Albert Ballin"– einem Airbus A319 CJ durchgeführt.

Die Kreuzflüge werden mit einem komfortablen Privatjet "Albert Ballin"– einem Airbus A319 CJ durchgeführt.

Im Sommer 2014 begibt sich der Privatjet ALBERT BALLIN auf eine Premieren-Weltreise und fliegt in 19 Tagen rund um den Globus. Zu den Zielen der außergewöhnlichen Reise gehören neben Metropolen wie New York, Québec und Hanoi auch Gebiete wie Kodiak/Alaska und Palau, die durch eindrucksvolle Fauna und Flora bestechen. Die Gäste übernachten vor Ort in den besten Hotels wie dem Four Seasons Hotel New York oder im The Residence Zanzibar.   

 

   Jeder Kreuzflug wird begleitet von deutschsprachigen Reiseleitern und einem Serviceteam.

Jeder Kreuzflug wird begleitet von deutschsprachigen Reiseleitern und einem Serviceteam.

EXKLUSIVE REISETRÄUME.

Einmal um die Welt: Als erste Destination steht nach dem Start in Stuttgart die Nordseeinsel Sylt auf dem Programm mit einem Weltreise-Auftakt in der bekannten Sansibar. Danach geht es mit ALBERT BALLIN für zwei Nächte weiter nach New York. In der Weltstadt stehen Spaziergänge im Central Park oder in SoHo, Shopping auf der Fifth Avenue, aber auch eine Bootsfahrt auf dem Hudson River und ein Besuch im berühmten River Café auf dem Programm. Als nächster Reisestopp wird Québec angeflogen – hier geht es mit einem Wasserflugzeug nach Todoussac, einem der besten Orte Kanadas für Walsichtungen. Über Kodiak, wo die Gäste Bären beobachten können, führt die Route weiter nach Osaka zu Japans ältestem Kaisersitz Kyoto. Auf dem Inselstaat Palau laden Riffe zum Schnorcheln und Tauchen ein, bevor es über Hanoi zum Farewell nach Sansibar/Tansania geht. 

 Während des 19-tägigen Weltreise-Kreuzflugs übernachten die Passagiere in den schönsten Hotels vor Ort. Dazu zählen unter anderem das Four Seasons Hotel New York, das Palau Pacific Resort, das einzige Hotel in Palau mit privatem Strand, und das 5-Sterne-Haus The Residence Zanzibar.  

WWW.HL-KREUZFAHRTEN.DE/KREUZFLUEGE

 

   Mit nur 42 Passagierplätzen garantiert der Privatjet Exklusivität und Privatsphäre für Reisende.

Mit nur 42 Passagierplätzen garantiert der Privatjet Exklusivität und Privatsphäre für Reisende.

  Breite paarweise aufgestellte Sitze mit Alcantara bezogen verfügen über mehrfach verstellbare Kopf- und Nackenstützen, ausfahrbare Fußteile und ergonomisch geformte Rückenlehnen.

Breite paarweise aufgestellte Sitze mit Alcantara bezogen verfügen über mehrfach verstellbare Kopf- und Nackenstützen, ausfahrbare Fußteile und ergonomisch geformte Rückenlehnen.

   Die Vorteile der Maschine: Ausgestattet mit nur 42 Passagierplätzen und einem extragroßen Sitzabstand von 1,52 m garantiert sie Exklusivität und Privatsphäre für Reisende.

Die Vorteile der Maschine: Ausgestattet mit nur 42 Passagierplätzen und einem extragroßen Sitzabstand von 1,52 m garantiert sie Exklusivität und Privatsphäre für Reisende.


HAPAG-LLOYD KREUZFLUG

Kreuzflug „Weltreise“:

9.8. – 27.8.2014 (19 Tage)

von Stuttgart, Sylt, New York, Québec, Kodiak, Osaka, Kyoto, Palau, Hanoi und Sansibar zurück nach Stuttgart

ab € 59.980 pro Person im Doppelzimmer.

Informationen zu Hapag-Lloyd Kreuzfahrten unter

WWW.HL-KREUZFAHRTEN.DE/KREUZFLUEGE

 

Foto: Hapag-Lloyd