Fotos: © Luzia Ellert/collection Rolf Heyne

king2.jpg

Kochen kann so einfach sein: Das beweist Johannes King in seinem »Kochbuch von Land und Meer«. Darin zeigt der Gourmet- Insulaner seine Lieblingsgerichte — mit bebilderten Rezepten für Kleines & Feines, Hauptspeisen und Sü.es zum Schmökern und Nachkochen.



JOHANNES KING, Jahrgang 1963, ist mit neun Geschwistern auf dem Bauernhof der eltern im Schwarzwald aufgewachsen. Nach der Kochlehre absolvierte er Küchenstationen in Deutschland, Österreich und Frankreich, etwa bei Franz Keller in Köln, Henry Levy in Berlin und Karl Schuhmacher in Wien-Oberlaa. Danach trat er Weiterbildungsreisen zu verschiedenen französischen Spitzenköchen an, u.a. zu Chapel, Maximin, Troisgros, Girardet, Passard, Rebouchon, Senderen, Roux, Raymon, Blanc und Taillevent, und blieb in Burgund im Hotel de la Poste, Saulieu — seine Vita ist geprägt von einer Vielzahl eindrucksvoller adressen. Nachdem er seine Lehr- und Wanderjahre quer durch europa abgeschlossen hatte, erwarb der damals 25-Jährige seine ersten auszeichnungen: Zurück in Berlin ging er 1989 für rund zehn Jahre als Küchenchef in das Restaurant Grand Slam, wo er mit dem ersten Michelin-Stern ausgezeichnet wurde.

LEIDENSCHAFTLICHER KÜCHENKÜNSTLER: Mittlerweile...

 

    Passend zur Jahreszeit werden klassische Zutaten und regionale Spezialitäten zu kulinarischen Genüssen verarbeitet.   

 

Passend zur Jahreszeit werden klassische Zutaten und regionale Spezialitäten zu kulinarischen Genüssen verarbeitet.