PHILIPP HOCHMAIR

PHILIPP HOCHMAIR IST DER NEUE JEDERMANN

Philipp Hochmair begeistert das Salzburger Festspielpublikum in der Parade-Rolle des Jedermann...

  Fotos: © Christian Schoppe

Fotos: © Christian Schoppe

Philipp Hochmair springt kurzfristig für den erkranten Tobias Moretti ein und schlüpft in die Paraderolle der Salzburger Festspiele.

Dem Salzburger Festspielpublikum ist Philipp Hochmair unter anderem durch seine Jedermann-Solo-Version in der Regie von Bastian Kraft im Rahmen des Young Directors Project 2013 bekannt. Hochmair spielte darüber hinaus dreimal unter der Regie von Nicolas Stemann bei den Salzburger Festspielen. 2011 in Faust I + II, 2008 in Die Räuber und 2004 in The winner is...Elfriede Jelinek: Das Werk. 2006 gab er Hermann Quitt in Peter Handke  Die Unvernünftigen sterben aus.

PHILIPP HOCHMAIR

Philipp Hochmair, 1973 in Wien geboren, absolvierte seine Schauspielausbildung in Wien und Paris. Wesentlichen Einfluss auf seine künstlerische Entwicklung hatte die Zusammenarbeit mit Klaus Maria Brandauer am Max Reinhardt Seminar in Wien und mit Regisseur Peter Zadek, in dessen Inszenierung von Sarah Kanes Gesäubert er 1998 spielte.

Als ebenso prägend erwies sich die Begegnung mit Regisseur Nicolas Stemann. Erste große Erfolge feierten sie etwa mit Hamlet am Schauspiel Hannover 2001 und mit Goethes Werther!, bevor sie 2003 gemeinsam ans Wiener Burgtheater gingen, wo Hochmair festes Ensemblemitglied wurde. Außerdem arbeitete er mit Stephan Kimmig, Igor Bauersima und Friederike Heller zusammen und gastierte in Zürich und Berlin. Von 2009 bis 2016 war Philipp Hochmair festes Ensemblemitglied des Thalia Theaters Hamburg.

Philipp Hochmair wirkte als Darsteller in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen mit, u.a. Golo Mann in Die Manns – Ein Jahrhundertroman(Heinrich Breloer), Die Vaterlosen (Marie Kreutzer), Der Glanz des Tages(Tizza Covi, Rainer Frimmel), Die Auslöschung (Nikolaus Leytner), Kater(Händl Klaus) und Tiere (Greg Zglinski). Große Bekanntheit erlangte er als Minister Schnitzler in der ORF/ARD-Serie Die Vorstadtweiber. In der TV-Produktion Blind ermittelt war er als Kommissar Alexander Haller zu sehen. Hochmair tourt weltweit mit seinen Soloprojekten Werther! (nach Goethes Briefroman) und Jedermann Reloaded (seiner Rockkonzert-Variante von Hofmannsthals Jedermann mit seiner Band Elektrohand Gottes).

 

 

Hugo von Hofmannsthal  Jedermann

Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes

www_gewinn_line+bottom+.jpg
logo_new2017.gif

SALZBURGER FESTSPIELE
20. Juli – 30. August 2018

 

WWW.SALZBURGERFESTSPIELE.AT

 

www_gewinn_line+bottom+.jpg