ADA PREMIUM

ADA PREMIUM Designer-Kooperationen: Zusammenarbeit in Perfektion

erleben_design.jpg

In den Dingen steckt meist mehr, als man auf den ersten Blick vielleicht vermutet. Die Maserung eines Stückes Holz erzählt beispielsweise von harten Wintern oder langen Hitzeperioden – gleichermaßen sagt ein Sofa etwas über seinen Erschaffer aus. Bei ADA kooperiert man immer wieder mit prämierten Designern, die ihren Fingerabdruck in Form ihrer Kreationen hinterlassen. Was dabei herauskommt, ist nicht nur verführerisch für das Auge, sondern steht zudem für höchste Qualität und besten Komfort made in Austria.

  Fotos © Ada

Fotos © Ada

Die Sitzgruppe BAY aus der Rosenthal Interieur Kollektion von Designer Sebastian Herkner ist eine Klasse für sich. Der geschwungene, fließende Holzrahmen aus dunklem Eichenholz umschließt die leuchtend violetten Sitz- und Rückenkissen. Das extravagante Farbspiel lädt dazu ein, in ewiger Tiefe zu versinken. Und nichts anderes sollte man tun, denn getragen wird die Rückenpolsterung von einer Textilbespannung, die die Garnitur umarmt und dem Körper sanft nachgibt. Klare Akzente setzen nicht nur der aufwendig hergestellte Holzrahmen, sondern auch die auffälligen Kedernähte. Herkner ist seit jeher durch seine außergewöhnlichen Kombinationen aus modernem Design und traditionellem Handwerk aufgefallen – ganz zu Recht wurde er dafür vielfach ausgezeichnet. 

So war es auch in der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Designerin Cynthia Starnes. Sie erschuf mit der Sitzgruppe YOGA nicht nur eine Landschaft, die zum puren Relaxen einlädt, sondern verwirklichte zudem die perfekte Symbiose von Sitzkomfort und Ästhetik. Eine Couch, die sich transformieren lässt, gepaart mit edelsten Textilien und einer schlichten, eleganten Linienführung. Der Look der Sitzgruppe erzählt von dem Zusammenspiel aus Spannung und Entspannung und wie sie sich in Ruhe und Gemütlichkeit wandeln. Mit neigbaren Arm- und Rückenlehnen erhält die Transformation schlussendlich und wahrhaftig Einzug in das edle Möbelstück. Nicht umsonst wurde Starnes 2004 mit dem red dot Award ausgezeichnet.

ADA-AUSTRIA-premium_SG-Helsinki-1_Logo.jpg

Ein absoluter Purist. Das denkt man vielleicht, sobald man die Arbeit von Georg Mähring betrachtet. Die Sitzgruppe HELSINKI aus der ADA AUSTRIA premium Terra Kollektion ist Zeichen seiner Perfektion, bestehend aus Handwerkskunst und minimalistischem Design. HELSINKI wirkt wie die Reduktion auf das Wesentliche – geradlinig und pur –, dennoch kann man sich leicht in dem Anblick verlieren. Auch die verwendeten Materialien spiegeln diese Wahrhaftigkeit wider. Besonders natürlich mutet die Kombination aus erlesenem Holz und hochwertigem Stoff an. Gerade wie Mähring den Holzsockel so gestaltet hat, dass die Sitzkissen sanft in den Werkstoff hineinfließen, begeistert das Auge. Außerdem lässt er dabei ganz raffiniert das Holz direkt zum Beistelltisch ausfließen. Zu guter Letzt vermitteln die dünnen Metallkufen die leichte, schwebende Optik der Sitzgruppe. Und wenn man dann die beruhigende Wirkung verspürt, die dieses Design ausstrahlt, ist es wenig verwunderlich, dass HELSINKI mit dem diesjährigen Austrian Interior Design Award in der Kategorie Polstermöbel prämiert wurde.

ADA AUSTRIA premium_SG Trentino.jpg

Eine ähnliche Richtung wurde in Graz eingeschlagen. Geradlinig als auch modern präsentiert sich TRENTINO, ein weiteres Schmuckstück aus der ADA AUSTRIA premium Terra Kollektion. Der auf Gehrung geschnittene, filigrane Holzrahmen bildet gemeinsam mit der Polsterung eine harmonische Einheit. Clever haben die Designer den Rahmen über die Kissengarnitur hinaus verlängert – die hier ruhende Tischplatte dient ganz praktisch als Ablagefläche. Der Designerei, bestehend aus Petrus Gartler und Thomas Perz, ist mit TRENTINO eine kompositorische Glanzleistung gelungen. Eine Sitzgruppe, die das dauerhafte Interesse aufrecht zu erhalten vermag und ADAs Leitbild vortrefflich widerspiegelt: hohe Handwerkskunst kombiniert mit natürlichen Materialien und ausgezeichnetem Design. So werden Tradition und Moderne bei ADA immer wieder harmonisch miteinander verbunden.

 

Das verkörpert auch die Essgruppe CLINT von Sven Dogs. Der renommierte Designer erschuf mit diesem Blickfang die perfekte Kombination aus Leder und Holz, die sich in jedes Ambiente einzufügen vermag. Die Verbindungen zwischen den Holzelementen sind eine handwerkliche Meisterleistung und zeichnen eine klare Linienführung. Kontrastreich und äußerst komfortabel ergänzt die weiche Lederpolsterung das Gesamtbild. Eine Essgruppe, die atmet und wirkt, als hätte der Designer seine eigene Lebendigkeit in die Kreation einfließen lassen.

ADA AUSTRIA premium_Essgruppe Clint.jpg
 
www_gewinn_line+bottom+.jpg
www_gewinn_line+bottom+.jpg