FRITZ HANSEN: PLANNER

REPUBLIC OF FRITZ HANSEN
PLANNER. BEISTELLTISCH VON PAUL MC COBB

erleben_design.jpg

 

Republic of Fritz Hansen™ freut sich, mit Paul McCobb einen neuen Designer in dem Portfolio vorstellen zu dürfen und seine ikonischen Planner™ Couchtische wieder neu aufzulegen. Die Couchtische sind ein unbestrittener Möbelbestseller aus der Mitte des 20. Jahrhunderts, womit Fritz Hansen seit 1965 die ersten sind, die McCobbs Originalmodelle führen.

 

 

  Fotos © Republic of Fritz Hansen

Fotos © Republic of Fritz Hansen

Einer der führenden Designer der amerikanischen Design-Bewegung der Mitte des 20. Jahrhunderts, Paul McCobb, wird nun Teil der Design-Familie von Republic of Fritz Hansen ™ mit Beistelltischen aus der 1953 entworfenen Planner Group Serie. Zwar sind die Entwürfe vieler Designer von McCobb inspiriert, aber mit diesem Relaunch wird Fritz Hansen jetzt einer der ersten Hersteller sein, der einen original McCobb-Entwurf präsentiert. Sein Stil und seine Ästhetik sind heute noch so aktuell wie damals und werden somit das zeitlose Design-Universum von Fritz Hansen auf eleganteste Weise ergänzen.

WESENTLICHES FÜR IHR ZUHAUSE

Die neue Tischplatte ist in zwei türkischen Marmorarten erhältlich, die sich für jedes moderne Zuhause eignen, in dem man die Schlichtheit und Materialien zeitgenössischen Designs zu schätzen weiß. Die strukturierte und doch minimalistische Marmoroberfläche ruht auf einem pulverbeschichteten Stahlgestell.

Das Design ist ehrlich und reduziert und zeichnet sich durch nur wesentliche Elemente aus – eine Tischplatte und ein Gestell – um seinen Zweck als praktische Lösung für die Planung Ihrer Innenräume zu erfüllen. Die Serie wurde Planner benannt, da Paul McCobb nach Möbeln strebte, die die Planung eines Raums vereinfachen. Mit der Renaissance der Couchtische liegt unser Ehrgeiz darin, aus diesem funktionalen Möbelstück ein elegantes Designelement für das moderne zu Hause zu schaffen.

Ein wunderschöner Beistelltisch passt perfekt in die Leseecke eines Wohnzimmers oder als Zentrum einer Zusammenkunft von Freunden und Verwandten vor dem Abendessen. Stellen Sie den minimalistischen Marmortisch neben einen Pot™ Sessel, und Sie haben sofort ein lässiges Wohnarrangement. Vor einem Favn™ Sofa verleiht er dem Wohnzimmer eine vollendete ästhetische Harmonie. Viele Designer wurden in ihrer Arbeit von Paul McCobb inspiriert, diese Neuauflage durch Fritz Hansen jedoch bietet das authentische McCobb Design.

 

DAS DESIGN

Beide neuen Marmorsorten sind natürlich, praktisch und weisen eine einzigartige Oberfläche auf, die die Geschichte des Steins erzählt. Beide Marmorsorten werden zu einer modernen matten Optik verarbeitet und wirken ausgesprochen zierlich, was der Designphilosophie von McCobb entspricht.

Die Marmortischplatten sind nicht dicker als 20 mm, die schlanken pulverbeschichteten Gestelle aus gesicktem Stahl wirken leicht und sind doch extrem robust. Der Marmor in der Farbe Grafitgrau zeichnet sich durch eine offene Struktur aus, die Sie einlädt, das Material sowohl optisch als auch haptisch zu erkunden. Wenn Sie es berühren, erleben Sie einen Einblick in das Leben des Steins. Beim Betrachten werden sich Ihnen die wunderbaren weißen Venen und schattenartigen Verdunklungen des Graus erschließen, die diese natürliche Marmorwahl kennzeichnen. Der Marmor des Farbtons Creme weist eine geschlossene Struktur auf und ist optisch einheitlicher als der schwarze, doch auch er zeichnet sich durch seinen eigenen Charakter aus. Wenn er auch leichter und zarter wirkt, erhält er dennoch seine markante Schönheit durch zauberhafte natürliche Nuancen graubrauner Schatten, die an Wolkenformationen denken lassen.

 

www_gewinn_line+bottom+.jpg
www_gewinn_line+bottom+.jpg