MAYBELLINE NEW YORK PRÄSENTIERT: 

“FEMME TOTALE” Lena Hoschek Signature Look

  Fotos ©   L'Oréal Paris 

Fotos © L'Oréal Paris 

Im Herbst/Winter 2014 zeigt Lena Hoschek pure Weiblichkeit. Vamps und Hausfrauen, Ex-Frauen und Lolitas mit Kalkül: Selbstbewusste und erotische Frauen inspirieren die Designerin zu einer Kollektion, die femininer Sinnlichkeit gewidmet ist.  Tiefdunkle Farbtöne wie Petrol, Schokolade und Cuvée bespielen dabei gemeinsam mit dramatischer Spitze und schimmernden Pailletten Hoscheks typische, kurvige Silhouetten.


Genauso dunkel-verführerisch präsentiert sich der Lena Hoschek Signature Look AW 2014 mit dem bezeichnenden, der Mode-Kollektion entsprechenden Titel „FEMME TOTALE“, der mit Produkten von Maybelline New York kreiert wurde: Signalrote Lippen und Nägel, die gefährlich spitz zulaufen, kombiniert zu rauchgrauen Smokey Eyes und stark akzentuierten Wimpern, die jeden Augenaufschlag zu einer einzigen Versuchung machen. Der Lena Hoschek Signature Look AW 2014 macht jede Frau zu „einer Muse, die verrucht, dennoch elegant, eine Verführerin mit enormer Willenskraft ist. Eine Frau, die sich primär für sich selbst schön kleidet und schminkt, aber genau weiß, welchen Eindruck sie damit hinterlässt.“ so die Designerin Lena Hoschek.

 

GET THE LOOK Make-up Tipps von Boris Entrup

Maybelline New York National Make-up Artist

Maybelline New York National Make-up Artist Boris Entrup erklärt Schritt-für-Schritt, wie Sie den Lena Hoschek Signature Look AW 2014 ganz einfach zuhause nachschminken können.

 

 

Make-up und Nägel – wie kann man den Lena Hoschek Signature-Look „Femme Totale“ zuhause nachschminken?

 

Das wichtigste bei diesem Look sind ganz klar die Lippen. Rubinrot und absolut verführerisch, verwandeln sie jede Frau in eine echte „Femme Totale“. Die roten Nägel tun ihr übriges, um euch unwiderstehlich zu machen. Damit die roten Lippen schön zur Geltung kommen, ist der erste Schritt ein makelloser Teint. Das SuperStay Better Skin Make-up sorgt für einen perfekten Teint den ganzen Tag und für schönere Haut innerhalb von drei Wochen, solltet ihr unter Unebenheiten, Pickeln oder Rötungen leiden. Gerade wenn man eine so starke Farbe auf die Lippen aufträgt, muss der Teint absolut ebenmäßig sein! Glänzt eure Haut, so hilft hier das neue Matte Maker Puder. Häufig ist die sogenannte T-Zone, also Nasenrücken und Stirn, besonders betroffen. Das Ergebnis soll natürlich bleiben – ein leichter Schimmer lässt die Haut lebendig wirken.

 

Für die Lippen: Verwendet einen Lipliner, um die Konturen zu definieren. Ihr könnt hier auch ein bisschen schummeln und die Lippen ganz leicht größer zeichnen, als sie tatsächlich sind. Oder ihr nehmt einen Lippenstift mit Applikator – wie z.B. SuperStay 24H, dann benötigt ihr keinen Lipliner zur Vorbereitung.  Wählt ein kräftiges, selbstbewusstes Rot aus (z.B. SuperStay 24H 510 Red Passion). Achtung: Mit dem Lippenstift bis in die Mundwinkel arbeiten!

 

Die Augen hüllt Lena für ihren Signature Look AW 2014 in sexy hellgraue Smokey Eyes.  Smokey Eyes selbst zu machen kostet viele Frauen Überwindung, da das Zwischenergebnis, gerade wenn mit dunklen Farben gearbeitet wird, erst einmal heftig aussieht, bis dann nach dem Umranden der Augen mit der Farbe wieder ausgeblendet und schattiert wird.  Keine Scheu – einfach ausprobieren! Mit dem Master Smoky Eyes Shadow-Pencil in Grey gelingen Smokey Eyes ganz einfach – eine dicke Linie am oberen und unteren Lidrand ziehen und mit dem Schwämmchen verwischen. Mit dem Gel-Lidschatten Color Tattoo 55 Immortal Charcoal könnt ihr mit der Fingerkuppe noch einen verführerischen Glanz auf die höchste Stelle des Lids auftupfen. Abschließend mit der Volum’Express The Colossal 100% Black Mascara für ordentliches Volumen auf den Wimpern sorgen – fertig ist der Look!

 

WWW.MAYBELLINE.AT



DIE AKTUELLSTEN

BEAUTY NEWS!