PRESLEY GERBER’S WAHL – DIE NEUE OMEGA RAILMASTER

  Fotos © Omega

Fotos © Omega

Presley Gerber wurde zwar erst im September 2017 offizielles Mitglied der Omega Familie, seine Verbindung zur Marke reicht aber viel weiter zurück. Als Cindy Crawfords Sohn, wuchs Presley in der Welt der Uhren, Events und dieser ganz besonderen Partnerschaft zu Omega auf. Heute geht er in der Welt der Mode und Fotografie seine eigenen Wege. Als Markenbotschafter hat er mit der neuen Railmaster für 2018 bereits seine Wahl getroffen – es handelt sich bei diesem Modell um einen modernen Zeitmesser, der für Geschichte sowie Innovation steht. 

 

Omega_Railmaster_220.10.40.20.06.001_€ 4.600,-_pr1_red.jpg

Wie der Name bereits besagt, wurde die erste Railmaster für Mitarbeiter von Eisenbahngesellschaften sowie Personen entwickelt, die in der Nähe von elektrischen Feldern arbeiteten. Abgeschirmt von einem inneren Schutzkäfig war die Uhr resistent gegenüber Magnetfeldern von bis zu 1‘000 Gauss und garantierte so für ihren Träger zuverlässige Präzision. Viele andere vergleichbare anti-magnetische Uhren dieser Zeit gewährten meist einen Schutz um 60 Gauss. Heute zählt OMEGA auf dem Gebiet der anti-magnetischen Technologien zu den weltweit führenden Uhrenmarken. So ist die neue Railmaster 15 Mal besser gegen Magnetismus geschützt, als das Original von 1957.

Dies wird durch ihr neues Master Chronometer Werk möglich, welches einen der höchsten Standards der Branche repräsentiert, mehr als 15‘000 Gaus anti-magnetisch ist und vom Schweizerischen Institut für Metrologie (METAS) zertifiziert wird. So erinnert die neue Railmaster auf wunderbare Weise an die ausgezeichneten anti-magnetischen Qualitäten ihrer Vorgängerin.

Das Upgrade ist allerdings nicht nur auf das Werk limitiert. Die neue Railmaster präsentiert sich mit einem äußerst ansprechenden schwarzen oder grauen, vertikal gebürstetem Zifferblatt. Die vertieften Stundenmarkierungen, die Stunden- und Minutenzeiger, sowie der, für die Railmaster charakteristische „Lollipop“-Sekundenzeiger sind mit beiger „Vintage“-Super-LumiNova beschichtet, die in der Nacht blau schimmert. Weitere optische Designelemente sind die „Eisenbahn“-Minuterie am äußeren Rand sowie das OMEGA „Fadenkreuz“, das für die Präzision der Uhr steht.

 

Die neue Railmaster verfügt über ein symmetrisches und gebürstetes Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 40 mm. Der Gehäuseboden mit Wellendekor ist mit dem NAIAD LOCK-System versehen, für welches das Patent angemeldet wurde und das sicherstellt, dass die Beschriftungen der Gehäuserückseite immer korrekt positioniert sind. Das geprägte, für die gesamte Kollektion charakteristische Seepferdchen-Emblem, ziert die Gehäuserückseite.

Die neue Railmaster ist bis 15 bar (150m / 500ft) wasserdicht. Für die Träger stehen mehrere Band-Variationen zur Verfügung: ein gänzlich gebürstetes und integriertes Edelstahlband, ein braunes NATO-Lederband für das Modell mit grauem Zifferblatt sowie ein dunkelgraues Stoffband im Fischgrät-Jeans-Look für das Modell mit schwarzem Zifferblatt.
 
Die neue Railmaster ist in Österreich in der Omega Boutique Wien sowie im ausgewählten Fachhandel erhältlich.

 

OMEGA BOUTIQUE WIEN

Stock-Im-Eisen-Platz 3
1010 Wien

Tel.: +43 (0) 1 5120960

 

WWW.OMEGAWATCHES.COM