PARMIGIANI Fleurier-  Tonda 1950 Tourbillon

  Fotos © Parmigiani

Fotos © Parmigiani

Duell mit der Schwerkraft:

Parmigiani Fleurier präsentiert das weltweit flachste fliegende Tourbillon mit Mikrorotor

Mit der Entwicklung des Tonda 1950 Tourbillon ist dem Manufakturzentrum von Parmigiani eine wahre technische Meisterleistung gelungen: Gerade einmal 3,4 Millimeter misst das Kaliber des derzeit flachsten fliegenden Tourbillons mit automatischem Aufzug über einen Mikrorotor. Um diesen Rekord zu erlangen, waren zwei Jahre Forschung und Entwicklung nötig. Von der Planung bis zur Umsetzung mobilisierten sich in jedem Prozessabschnitt unsere Designer, Planer, Ingenieure, Techniker und Uhrmachermeister in einer perfekten Symbiose, um diesem Wunderwerk der Uhrmacherkunst Leben einzuhauchen.

Das Tonda 1950 Tourbillon wird derzeit mit fünf verschiedenen Zifferblättern angeboten: Graues Perlmutt, weiße oder schwarze Jade, abysseblau mit Côtes de Genève und ganz dezent mit einer weißen Körnung.

 

 

 

PARMIGIANI Tonda 1950 Tourbillon

Technische Details:

Automatikwerk mit Mikrorotor

Kaliber PF517 mit 42 Stunden Gangreserve,

Höhe: 3,4 mm

Fliegendes 1-Minuten Tourbillon


Gehäuse:

Durchmesser Ø 40,2 mm

750/- Rosé- oder Weißgold

Mit 74 Diamanten (auch ohne erhältlich)


Zifferblattvariationen:

abysseblau, weiß gekörnt, graues Perlmutt,

schwarze Jade oder weiße Jade


Lederband:

Hermès Alligator-/Kalbsleder in Indigoblau,

weiß, schwarz oder havannafarben


Preis: ab 123.800 €

 

 

DIE AKTUELLSTEN NEUIGKEITEN AUS DER WELT DER FEINEN UHREN!

JETZT ANMELDEN!