KUNST & KULTUR

Fotos: © Matthias Hombauer

 

ANDREW ROACHFORD IS BACK - THE BEAUTIFUL MOMENT

Wer seine sonore, unverkennbare Stimme hört, seine luxuriösen Melodien und seine zeitlosen Popsongs, die tief in Soul und Rhythm’n’Blues verwurzelt sind und auch gelegentlich die Nähe zur Rockmusik suchen, wird dem Namensgeber und Frontmann der Band Roachford unweigerlich verfallen.

Andrew Roachford wuchs als Sohn einer Musikerfamilie mit westindischen Vorfahren im Süden von London auf. Im Alter von sieben Jahren begann er Klavier zu spielen. Mit 14 ging der Jungpianist bereits mit seinem Onkel Bill Roachford, einem profilierten Jazz-Saxophonisten, auf Tournee. In dieser Zeit lernte er die wesentlichen Dinge, die ein professioneller Musiker wissen sollte. „Ich war mittendrin in der Jazzszene, die mir eine wirklich gute Ausbildung bot“, erinnert sich der Sänger und Keyboarder. „Mein Onkel lehrte mich, wie man, musikalisch gesehen, ‚hört’ und ‚unterhält’“. Mit Anfang 20 gründete Andrew seine Band Roachford, deren geschmackvolle und melodiöse Melange aus Funk, Soul und Rock beim Publikum bestens ankam. Das Debütalbum, „Roachford“, erreicht 1988 in England auf Anhieb Goldstatus. Die Single „Cuddly Toy (Feel For Me)“ war noch erfolgreicher und stürmte weltweit die Charts. Bis heute gilt der Song als Musterbeispiel eines funkbetonten Pophits.

3. November 2013

CHAYA FUERA

Kandlgasse 19-21, 1070 Wien

WWW.CHAYAFUERA.COM

WWW.ROACHFORD.CO.UK