Neue Opernballcuvée aus dem Hause Schlumberger

Mit der Opernballcuvée Edition 2015 sorgt Österreichs traditionsreichster Sekthersteller bereits das dritte Jahr in Folge für einen prickelnden Opernballabend

  Direktor der Wiener Staatsoper Dominique Meyer und Benedikt Zacherl von Schlumberger (rechts) freuen sich über die gelungene Komposition der neuen Opernballcuvée Edition 2015 mit speziellem Opernball-Etikett    Fotos:Schlumberger

Direktor der Wiener Staatsoper Dominique Meyer und Benedikt Zacherl von Schlumberger (rechts) freuen sich über die gelungene Komposition der neuen Opernballcuvée Edition 2015 mit speziellem Opernball-Etikett

Fotos:Schlumberger

Auch heuer heißt es am Höhepunkt der Ballsaison wieder „Alles Walzer!“ wenn in der Wiener Staatsoper der Ball der Bälle eröffnet wird. Prominente Gäste aus Österreich und aller Welt versammeln sich zu dem gesellschaftlichen Ereignis des neu beginnenden Jahres, um die einmalige Atmosphäre aus Tradition, Kultur und Eleganz des berühmtesten österreichischen Balls zu genießen. Bereits zum dritten Mal ist Österreichs traditionsreichster Sekthersteller Schlumberger offizieller Schaumweinpartner des Wiener Opernballs. Nicht nur mit der exklusiven Opernballcuvée Edition 2015 sondern auch mit den speziellen Opernball-Häppchen und dem Opernball-Drink 2015 bringt Schlumberger den Wiener Opernball in Österreichs Wohnzimmer und sorgt auch beim Millionenpublikum zu Hause für ein prickelndes Erlebnis.

Die Opernballcuvée Edition 2015

Für den besonderen Genuss hat Schlumberger heuer eine neue Grandcuvée aus den Rebsorten Chardonnay, Weißburgunder und Welschriesling kreiert. Das ausgewählte, ausschließlich Österreichische Traubenmaterial und die Verarbeitung nach der aufwendigen Méthode Traditionnelle garantieren höchste Qualität. Die spezielle Dosage des Weinguts Mayer am Pfarrplatz rundet das vorzügliche Geschmackserlebnis ab. „Wir sind sehr stolz, nach der Premiere der Opernballcuvée im Vorjahr heuer die Opernballcuvée Edition 2015 präsentieren zu dürfen, denn ein besonderer Abend braucht einen besonderen Gaumenkitzel. Mit der eigens kreierten Sondercuvée wird das Haus Schlumberger auch dem diesjährigen Opernball wieder eine individuelle kulinarische Note verleihen“, erklärt Benedikt Zacherl, Unternehmenssprecher der Schlumberger AG.

 

 Schlumberger Opernballcuvée Edition 2015   

Schlumberger Opernballcuvée Edition 2015

 

Bei der ersten Verkostung mit Opernballorganisatorin Desirée Treichl-Stürgkh und Dominique Meyer, Direktor der Wiener Staatsoper, überzeugte die Opernballcuvée Edition 2015 vollends. „Schlumberger hat auch heuer wieder eine außergewöhnliche und geschmacklich hervorragende Kreation geschaffen. Wir sind froh, mit Schlumberger einen Partner zu haben, der nicht nur qualitativ jedes Jahr unsere Erwartungen übertrifft sondern auch mit dem starken Bekenntnis zu österreichischer Kultur und Tradition exakt jenen Werten entspricht, die wir mit dem Opernball verkörpern wollen“, zeigt sich Desirée Treichl-Stürgkh glücklich.

Aber nicht alles ist an der Opernballcuvée Edition 2015 neu. „Wir haben uns heuer bewusst dafür entschieden, das im Vorjahr eigens gestaltete Flaschenetikett mit tanzenden Ballgästen und dem Wiener Opernballlogo erneut zu verwenden. Dadurch bleibt die Wiedererkennbarkeit als Symbol für den Opernball erhalten und nicht zuletzt ist es bei den Gästen – und auch bei der geschätzten Organisatorin – sehr gut angekommen“, erklärt Eduard Kranebitter die Entscheidung.

Was alle Opernballfans und Liebhaber der edlen Genüsse aus dem Hause Schlumberger besonders freuen wird:

Die Sondercuvée wird nicht nur auf dem Opernball ausgeschenkt, sondern ist auch im Handel oder im erst kürzlich von Schlumberger und Gerstner eröffneten Geschäft „K & K Hoflieferanten“ im Palais Todesco gegenüber der Staatsoper verfügbar. Sie kann dort bereits im Vorfeld des Opernballabends zur idealen Einstimmung auf diese besondere Nacht erworben werden.

 

Schlumberger und der Wiener Opernball: eine gelungene Partnerschaft

Bereits seit drei Jahren ist Schlumberger exklusiver Sekt-Partner des Wiener Opernballs. „Wir sind sehr glücklich, ein Teil dieses kulturellen Highlights zu sein. Kultur liegt in der DNA der Marke Schlumberger und unser Ziel ist es, Kultur und Genuss miteinander zu verbinden. Unsere Opernballcuvée ist ein Aushängeschild für die Sektkultur am Opernball. Wir würden uns sehr über eine Fortsetzung der Partnerschaft freuen, um auch in den kommenden Jahren die Gäste des Opernballs mit neuen Kreationen aus dem Hause Schlumberger zu verwöhnen. In unserem Keller liegt bereits jetzt eine ganz hervorragende Cuvée für das nächste Jahr bereit“, verrät Eduard Kranebitter.

 

Edle Opernball-Häppchen und ein eigener Opernball-Drink für den perfekten Genuss zu Hause

Wenn die Debütantinnen und Debütanten in die Staatsoper einziehen und Prominente aus dem In- und Ausland eine rauschende Ballnacht verbringen, haben es sich Millionen Zuseherinnen und Zuseher zu Hause vor dem Fernseher gemütlich gemacht. Um auch ihnen ein kleines Stück des Opernballabends zu schenken, hat Schlumberger gemeinsam mit dem beliebten Fernsehkoch Johann Lafer speziell auf die Opernball-Cuvée abgestimmte Häppchen zusammengestellt, die sich jeder ganz einfach daheim selbst zubereiten kann. Zudem wird es wie in den Jahren zuvor auch heuer wieder in enger Zusammenarbeit mit dem traditionellen Opernball-Catering der Firma Gerstner einen offiziellen Opernball-Drink 2015 geben. Das Rezept ist jedoch noch ein gut gehütetes Geheimnis und wird rechtzeitig vor dem Opernball gelüftet.

 

 

WWW.SCHLUMBERGER.AT