SEIKO ASTRON

Das neue Seiko Astron Design – under the dome.

Das neue Seiko Astron Design – under the dome.

Nach dem beispiellosen und anhaltenden Erfolg der ersten Seiko Astron Kollektion stellt die Seiko Watch Corporation nun eine spezielle Serie von neuen Astron Modellen vor, deren Design von der beeindruckenden Stratosphäre der Erde inspiriert ist. Die neuen Modelle haben ein robustes, gewölbtes Saphirglas, welches die Krümmung des Planeten und die ihm umgebende Stratosphäre zum Ausdruck bringt.

Seiko Astron GPS Solar. Die weltweit einzige GPS Solar Uhr.

Bis zur Lancierung der neuen Astron, konnte sich keine Uhr automatisch den verschiedenen Zeitzonen anpassen. Jetzt, dank der Entwicklung eines GPS-Moduls mit ultra-niedrigem Energieverbrauch ist es Seiko gelungen, dass sich die Astron allen 39 Zeitzonen der Welt anpasst – angetrieben bloß durch die Kraft des Lichtes. Mit nur einem Knopfdruck erhält die Seiko Astron Signale von vier oder mehr GPS-Satelliten. Dadurch wird die entsprechende Position überall auf dem Planeten automatisch bestimmt und somit die korrekte Ortszeit und Datum angezeigt. Die Seiko Astron GPS Solar steht für den Fortschritt und die Weiterentwicklung im Bereich der Armbanduhren - genauso wie sein berühmter Vorgänger von 1969, die Seiko Quarz Astron, die weltweit erste Quarz-Uhr, die in der Vergangenheit die Quarz Ära eingeleitet hatte. In nur wenigen Monaten hat die Seiko Astron GPS Solar-Kollektion die Uhrenindustrie nachhaltig und dauerhaft beeinflusst. Zudem hat sie die weltweiten Ansprüche was eine Uhr leisten muss, wie sie sein sollte und wofür sie steht – grundlegend verändert.

Die Schönheit unseres Planeten.

Fotos: © Seiko

Stellen Sie sich unseren Planeten vor, wie er aus dem Weltraum aussehen würde:

Eine freischwebende blaue Kugel, lautlos und wundschön kreist er in seiner Umlaufbahn. Das ist der Gedanke, der hinter diesem Design steht und er wurde durch die Formung eines kuppelförmigen Saphirglases realisiert. Saphir ist aufgrund seiner Beschaffenheit (nur Diamant ist härter) sehr schwierig zu formen. Um das neue Design der Astron, mit einer glatten und gewölbten Oberfläche des Glases herstellen zu können, sind mehr als 10 Stunden des Polierens erforderlich. Das Licht von der Leuchtfarbe unterhalb des Saphirglases erzeugt ein Gefühl der Erdatmosphäre - der Effekt ist fantastisch. Die geschaffene Kugeloberfläche erstreckt sich vom Glas bis zum Gehäuse und durch das Silikonband erschafft sie eine allumfassende Illusion, die die Uhr wie unsere Erde erscheinen lässt, die sich im Weltraum bewegt. Könnte es ein besseres Design dafür geben - als eine Uhr die mit den Sternen spricht?

Das Zifferblatt - ein Globus von oben gesehen.

Die Zeitanzeige der Astron wird durch die UTC*-Signale, die von den Atomuhren in den jeweiligen GPS-Satelliten ausgesendet werden, bestimmt. Das Design des Zifferblatts bringt dies auch visuell zum Ausdruck. Es zeigt das Zifferblatt als Globus von oben gesehen, mit dem Nordpol als Ausgangspunkt. Die Städtecodes mit Markierungen verweisen auf den jeweiligen Zeitunterschied zur offiziellen Weltzeit.

Die Städtecodes befinden sich am Rande des Zifferrings, sind etwas stärker markiert und somit sehr gut durch das gewölbte Saphirglas zu lesen.



Technische Daten:

  • Kaliber      7X52
  • GPS-kontrollierte      Zeit- und Zeitzonenanpassung
  • Stunden-,      Minuten- und Sekundenzeiger
  • Datumskalender
  • Ewiger Kalender bis Februar 2100
  • Signalempfangsanzeige
  • Weltzeitfunktion (39 Zeitzonen)
  • Sommerzeit-Funktion, Zweite Zeitzone (24h)
  • Energiesparmodus

Genauigkeit: +/−15 Sekunden pro Monat (bei keinem Empfang eines Zeitsignals und bei Temperaturen zwischen 5 und 35 Grad Celsius)

Gehäuse: Edelstahl, bzw. Edelstahl mit Hartbeschichtung in Roségold, verschraubte Krone, verschraubeter Gehäuseboden, Magnetischer Widerstand bei 4.800 A/m, 10 bar wasserdicht

WWW.SEIKO.AT

 


 

Seiko Astron GPS Solar. "Den Anderen einen Schritt voraus".

 

 

Fotos: © Seiko

 

Seiko Astron GPS Solar

"Kintaro Hattori Limited Edition"

 

Die Seiko Astron GPS Solar wurde auf der Baselworld 2012 vorgestellt. Heute, nur ein Jahr später, steht fest, dass diese außergewöhnliche Uhr, die mit Hilfe des GPS Netzwerks die exakte Zeit in allen 39 Zeitzonen der Erde ermittelt und nur von Solarenergie angetrieben wird, Uhrenliebhaber auf der ganzen Welt begeistert und alle Erwartungen weit übertroffen hat.

1969 veränderte die Original Astron mit ihrer Quarzgenauigkeit und Zuverlässigkeit die Uhrenbranche nachhaltig. Die neue Astron bringt diese Revolution einen weiteren wichtigen Schritt voran. Immer wenn Sie den Himmel sehen, haben Sie die exakte Zeit, überall auf unserem Planeten und das mit einer Ganggenauigkeit von einer Sekunde in 100.000 Jahren. Zudem braucht die Astron aufgrund ihres Solarantriebs keinen Batteriewechsel.

Auf der Baselworld 2013 erleben Sie eine Erweiterung der Astron-Kollektion und die Vorstellung eines außergewöhnlichen Modells zu Ehren des Jubiläums „100 Jahre Seiko Armbanduhren“. Gleichzeitig erfährt das Andenken an unseren Gründer Kintaro Hattori und seine Vision, stets „Den Anderen einen Schritt voraus“ zu sein, eine besondere Würdigung. Es gibt keinen besseren Beleg für die unveränderte Gültigkeit dieses Leitspruchs als Astron, eine Uhr auf die Kintaro stolz wäre.

WWW.SEIKO.AT

 

 

  
  
   Normal 
   0 
   
   
   21 
   
   
   false 
   false 
   false 
   
   DE 
   JA 
   X-NONE 
   
    
    
    
    
    
    
    
    
    
   
   
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
  
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
  
  

 
 
 /* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
	{mso-style-name:"Normale Tabelle";
	mso-tstyle-rowband-size:0;
	mso-tstyle-colband-size:0;
	mso-style-noshow:yes;
	mso-style-priority:99;
	mso-style-parent:"";
	mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
	mso-para-margin-top:0cm;
	mso-para-margin-right:0cm;
	mso-para-margin-bottom:10.0pt;
	mso-para-margin-left:0cm;
	line-height:115%;
	mso-pagination:widow-orphan;
	font-size:11.0pt;
	font-family:Calibri;
	mso-ascii-font-family:Calibri;
	mso-ascii-theme-font:minor-latin;
	mso-hansi-font-family:Calibri;
	mso-hansi-theme-font:minor-latin;
	mso-fareast-language:EN-US;}
 
 



 

 Die Kintaro Hattori Limited
Edition ist die erste Uhr mit Kintaros Namen und Motto. Name und Vision sind um
das ursprüngliche `S´-Markenzeichen angeordnet, das Kintaro im Jahr 1900
angemeldet hatte. 

   

Die Kintaro Hattori Limited Edition ist die erste Uhr mit Kintaros Namen und Motto. Name und Vision sind um das ursprüngliche `S´-Markenzeichen angeordnet, das Kintaro im Jahr 1900 angemeldet hatte.

 

Technische Daten:

  • Kaliber      7X52
  • GPS-kontrollierte      Zeit- und Zeitzonenanpassung
  • Stunden-,      Minuten- und Sekundenzeiger
  • Datumsanzeige
  • Ewiger      Kalender bis Februar 2100
  • Signalempfangsanzeige
  • Weltzeitfunktion      (39 Zeitzonen)
  • Sommerzeit-Funktion
  • Energiesparmodus
  • Flugmodus

Genauigkeit: +/−15 Sekunden pro Monat (bei keinem Empfang eines Zeitsignals und bei Temperaturen zwischen 5 und 35 Grad Celsius)

Gehäuse: High-Intensity-Titanium mit Titankarbidauflage und Keramiklünette

Durchmesser: 47,0 mm Höhe: 17,4 mm

Band: High-Intensity-Titanium mit Titankarbidauflage, Faltschließe mit Sicherheitsdrücke

Saphirglas mit Super-Clear Beschichtung, Wasserdichte bis 10 Bar, Magnetischer Widerstand: 4.800 A/m

limitiert auf 5000 Stück

 

  
  
   Normal 
   0 
   
   
   21 
   
   
   false 
   false 
   false 
   
   DE 
   JA 
   X-NONE 
   
    
    
    
    
    
    
    
    
    
   
   
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
  
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
  
  

 
 
 /* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
	{mso-style-name:"Normale Tabelle";
	mso-tstyle-rowband-size:0;
	mso-tstyle-colband-size:0;
	mso-style-noshow:yes;
	mso-style-priority:99;
	mso-style-parent:"";
	mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
	mso-para-margin-top:0cm;
	mso-para-margin-right:0cm;
	mso-para-margin-bottom:10.0pt;
	mso-para-margin-left:0cm;
	line-height:115%;
	mso-pagination:widow-orphan;
	font-size:11.0pt;
	font-family:Calibri;
	mso-ascii-font-family:Calibri;
	mso-ascii-theme-font:minor-latin;
	mso-hansi-font-family:Calibri;
	mso-hansi-theme-font:minor-latin;
	mso-fareast-language:EN-US;}
 
 



 

 Nur beim Jubiläumsmodell ist die
Krone mit einem Onyx ausgestattet sowie das `TYO´-Symbol auf der Lünette
goldfarben hervorgehoben. 

   

Nur beim Jubiläumsmodell ist die Krone mit einem Onyx ausgestattet sowie das `TYO´-Symbol auf der Lünette goldfarben hervorgehoben.