Keira Knightley  mit   CNN STYLE TV - Moderator  Derek Blasberg ,                              Fotos:  ©  CNN International

Keira Knightley mit CNN STYLE TV-Moderator Derek Blasberg,                             Fotos: © CNN International

 In seinem Atelier - Der neue Star am Himmel der zeitgenössischen Kunst,  Pietro Ruffo

In seinem Atelier - Der neue Star am Himmel der zeitgenössischen Kunst, Pietro Ruffo

Hinter den Kulissen: 
LA TRAVIATA-Uhraufführung
im Teatro Dell’Opera Di Roma.

Die ewige Stadt ist schon seit Jahrhunderten das Zentrum von makellosem Design und diese Tradition soll erhalten werden. CNN Style Moderator Derek Blasberg begibt sich auf die Suche nach den römischen Modevorreitern, Kultur-Gurus und schillernden VIPs. 

Seine Reise beginnt am ehrwürdigen Opernhaus Teatro Dell’Opera Di Roma, wo er einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Oper ‚La Traviata‘ von Giuseppe Verdi und Francesco Maria Piave wift.  Diese Oper wird nun von keinem Geringeren als dem italienischen Designerduo Valentino Gravani und Giancarlo Giametti neu interpretiert. „Durch unsere Kleider haben wir versucht, Haute Couture in die Oper zu bringen. Ich liebe es, die Entwürfe im Vorfeld zu zeichnen. Denn ich mag es, die Silhouetten der Kleider vor mir zu sehen. Ich finde es toll, dass ich diese besonderen Menschen ankleiden darf – von Filmstars über Royals bis hin zu Opernsängern“, schwärmt Designer Valentino Gravani, der über 200 Kostüme für das Opernstück kreiert hat.

Valentino Creative Designer Pierpaolo Piccioli und Maria Grazia Chiuri verraten, dass der Kompromiss zwischen Mode und Gesang nicht ganz so einfach war: „Sängerin und Hauptdarstellerin Francesca Dotto machte sich große Sorgen, dass sie ihre Leistung in dem Korsett und den hohen Schuhen nicht wie gewohnt abliefern könnte. Musik steht für sie natürlich an erster Stelle. Mr. Valentino auf der anderen Seite, machte sich große Sorgen über die Silhouette und die Wirkung seines Kleides. Am Ende gab es nach vielen Diskussionen aber einen Kompromiss.“ 

Die Uraufführung lockt jede Menge Prominente an, darunter die Filmstars Monica Bellucci und Keira Knightley. Doch auch die Besetzung des Produktionsteams der Oper ist hochklassig: Oscargewinnerin und Regisseurin Sofia Coppola führte Regie. „Anders als beim Film, kommt in der Oper alles in der letzten Minute zusammen.

Man probt einzelne Teile und am Ende sieht man das Resultat von Licht, Choreografie, Gesang und Orchester auf einmal. Erst machte ich mir sorgen, weil ich normalerweise anders arbeite. Aber ich habe es am Ende sehr genossen“, so die Regisseurin. Nach der Aufführung schwärmt Schauspielering Keira Knightley: „Es war so schön und rührend! Und dieses rote Kleid – der Wahnsinn! Es hat mich echt umgehauen.“ Monica Bellucci stellt nach der Aufführung fest: „Bei dieser Darstellung seiner Kleider ging es nicht um Models, sondern um Opernsängerinnen. Valentino liebt einfach Frauen. Seine Mode ist Frauen gegenüber immer so respektvoll. Am Ende ist eine Frau eine Frau, egal welche Figur sie hat.“ 

Nach der Premiere von ‚La Traviata‘ geht es am nächsten Tag für Derek Blasberg in die Stätten der Seidenproduktion. Die feinen Stoffe werden seit Jahrhunderten hier in Rom hergestellt, die schon Prinzen der Renaissance und Päpste trugen. Anschließend trifft Blasberg den neuen Star am Himmel der zeitgenössischen Kunst, Pietro Ruffo, der ihn in seinem Atelier empfängt.

Valentino Creative Designer Pierpaolo Piccioli

Natürlich darf eine Sightseeing Tour durch Rom nicht fehlen. Blasberg hat sich dafür einen ganz besonderen Reiseführer ausgesucht: 

Lapo ElkannErbe des Fiat Imperiums. 

Zusammen erkunden sie in einem roten Flitzer die Stadt, vom Kolosseum bis zu den anderen imposanten Denkmälern der römischen Geschichte.

 

 

 

EDITION.CNN.COM/STYLE

© CNN International



KEINE TRENDS VERPASSEN !