TAG Heuer präsentiert: "TO JACK" 
Ein Film von Patrick Dempsey

„Ich danke TAG Heuer dafür, dass ich bei diesem mir sehr wichtigen Projekt freie Hand hatte. Was mit einer vagen Idee begann, entwickelte sich wie von selbst zu einer Nachricht an Jack, die ich auf keine andere Weise hätte überbringen können...

Patrick Dempsey

Fotos © TAG Heuer

 Am Handgelenk von Patrick Dempsey: eine  55th Anniversary Special Edition Autavia. „To Jack“

Am Handgelenk von Patrick Dempsey: eine 55th Anniversary Special Edition Autavia. „To Jack“

medium-2.jpg

Mit dem Film „To Jack“ schuf Patrick Dempsey ein visuelles Gedicht für Jack Heuer. Dafür stand Dempsey, der auch eine Rolle in dem Kurzfilm übernommen hat, erstmals hinter der Kamera und leitete dieses besondere Filmprojekt als Regisseur. 

 

Der Film zeigt Dempsey am Steuer eines roten MGA, der an den ersten Wagen erinnert, den Jack Heuer selbst von seinem Vater erhielt, nachdem er als erster in seiner Familie einen Hochschulabschluss erworben hatte – und der seine Leidenschaft für den Rennsport entfachte.

Am Handgelenk von Patrick Dempsey: eine 55th Anniversary Special Edition Autavia. „To Jack“ wird heute auf der BaselWorld uraufgeführt, wenn TAG Heuer erstmals die Sonderedition „55th Anniversary Special Edition Autavia“ präsentiert, eine Neuauflage zum 55. Jubiläum des legendären Autavia-Modells, das von Jack Heuer 1962 entworfen wurde, in den 60er-Jahren als Rennfahreruhr auf den Markt kam und bei Sammlern außerordentlich beliebt ist.

„To Jack“ verbindet die Liebe zum Fahren mit der Zeit. Vergangenheit und Gegenwart vereinen sich in einer magischen Geschichte, wie nur gutes Kino sie erzählen kann. Patrick Dempseys Kameramann ist kein Geringerer als Janusz Kaminski, dessen Arbeit bereits zweimal mit einem Oscar sowie mit der Goldenen Palme prämiert wurde, und der sich mit Filmen wie Schmetterling und Taucherglocke, Schindlers Liste und Der Soldat James Ryan einen Namen gemacht hat.

Die Musik schuf der für den Grammy nominierte Jazzmusiker Christian Scott Atunde Adjuah. Sie verleiht dem Film eine nachdenkliche Stimmung und ein Gefühl der Zeitlosigkeit. Patrick Dempsey über den Film: „Ich danke TAG Heuer dafür, dass ich bei diesem mir sehr wichtigen Projekt freie Hand hatte. Was mit einer vagen Idee begann, entwickelte sich wie von selbst zu einer Nachricht an Jack, die ich auf keine andere Weise hätte überbringen können.

Ich hatte das Privileg, mit den Besten ihres Fachs zu arbeiten und wir alle sind sehr stolz auf das Ergebnis.” Jack Heuer: „Ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie sehr mich der Film berührt hat. Nicht nur, weil es mir so vorkam, als sei ich selbst am Steuer, sondern auch wegen der wundervollen Bewegung vorwärts und rückwärts durch die Zeit. Überdies erfasst der Film sehr gut, was mich und was TAG Heuer antreibt. Hinzu kommt, dass ich schon immer sehr stolz auf die Autavia war. Vielen Dank, Patrick, für dieses wunderbare Geschenk.“

 

Der zweiminütige Film ist exklusiv auf den Social-Media-Kanälen von TAG Heuer zu sehen!

 

 

>> HIER GEHTS ZUM FILM

 

 

WWW.TAGHEUER.COM