Internationales Weinfestival

Mehr als 500 namhafte Winzer aus aller Welt präsentieren Ihre besten Weine auf Österreichs wichtigstem Weinevent.

  Spitzengastronomin Birgit Reitbauer mit Veranstalterin Mag. Alexandra Graski-Hoffmann

Spitzengastronomin Birgit Reitbauer mit Veranstalterin Mag. Alexandra Graski-Hoffmann

Nachdem sich vor zwei Jahren Kroatien als Newcomer-Weinland auf der VieVinum präsentierte, 
ist dieses Jahr Klassiker Frankreich dran. Gezeigt werden vinophile Pretiosen aus Champagne 
und Chablis über Bordeaux und Burgund bis hin zur Provence. 
 
„Leben wie Gott in Frankreich“ – dieses Bonmot steht dafür, es sich in jeder Hinsicht gut 
gehen zu lassen. Zu diesem Wohlergehen gehört nicht nur für Franzosen auch eine gute 
Flasche französischen Weins. Frankreich gehört weltweit als Produktionsland zu den Top 3 
und liegt, die Rebfläche (cirka 807.000 Hektar) betreffend, an zweiter Stelle. In Frankreich ist 
man stolz auf seine Weine. Sie beinhalten ein Stück lebendiger französischer Seele und 
stellen eine Art Grundnahrungsmittel im besten Sinne dar. 
 
Von Champagne bis Provence 
Während alle Gebiete Frankreichs in sich jeweils klar strukturiert sind, bieten sie zusammen 
ein höchst vielfältiges Bild. Winzer aus den verschiedensten Teilen des Landes, meist 
vertreten durch Handelshäuser wie zum Beispiel Millésima, WeinWolf, Derksen und Döllerer, 
bringen ihre vinophilen Pretiosen zur Verkostung: von Champagne und Chablis über Bordeaux 
und Burgund bis zur Provence. Mit dabei ist unter anderem auch Michel Rolland, der als 
Flying Winemaker weltweit über 100 bedeutende Weingüter in 13 Ländern als Önologe berät 
und so einen ganz eigenen Weinstil mitprägt. 
 
Verkostung, Masterclass und Gewinnspiel 
Bereits für Sonntag, 15. Juni (15 bis 17 Uhr), kündigt sich mit einer Verkostung der beiden 
Bordeaux-Häuser Château Guiraud und Domaine de Chevalier das erste Highlight aus dem 
Gastland an. Weiter geht es am Montag, 16. Juni, wenn auf Einladung des renommierten 
Weinhauses Derksen berühmte Châteaux ihre Weine präsentieren (11 bis 16 Uhr, geheime 
Ratstube). Mit dabei sind klingende Namen wie Phélan Ségur, Sociando-Mallet, Langoa Barton, 
Léoville Barton, Pichon-Longueville, Grand-Puy-Lacoste, Giscours und Beau-Séjour Bécot. 
Schon mit Spannung erwartet wird schließlich die Vertikale von zehn Jahrgängen von Château 
Angélus (Montag, 14 Uhr). Indessen lockt schon vorab das Weinhandelshaus Millésima mit 
einem digitalen Gewinnspiel. Dabei kommt man mit etwas Weinwissen zu attraktiven Gewinnen 
wie einer Jéroboam von Château Lynch-Bages, einer Doppel-Magnum von Domaine de 
Chevalier und einer Kiste von Château Peyrabon (mehr dazu unter www.millesima.at).


 

VIEVINUM

Hofburg Wien, Eingang Heldenplatz 
Datum: Samstag, 14. Juni bis Montag, 16. Juni 2014 
Öffnungszeiten: 
Sa bis Mo 12-18 Uhr 
Fachbesucher & Presse: Pre-Opening von 10-12 Uhr 
Eintritt: 
Vorverkauf € 30,- www.vievinum.at/tickets 
Fachbesucher nach Akkreditierung € 29,- 
Tageskarte € 40,- 
Dauerkarte € 70,- 
Anreise & Unterkunft: www.hotels.mondial-reisen.com 

Alle Informationen zu den Nespresso finden Sie unter

WWW.VIEVINUM.AT

 

Fotos beigestellt