ZENITH UND DIE ROLLING STONES: FÜNF STERNE AM ROCKHIMMEL, DENEN WIR FOLGEN …

 

Zenith, die Manufaktur, die 1969 das Kaliber El Primero schuf, lanciert eine neue El Primero Chronomaster 1969 – gemeinsam mit der legendären britischen Rockband The Rolling Stones. Bekannt gegeben wurde dies am 1. Juni von Jean-Claude Biver, Chef des Uhrenbereichs der LVMH-Gruppe, und Tom Bennett, Chief Executive Officer von Bravado, dem Geschäftsbereich der Universal Music Group, der für weltweites Musik-Merchandising zuständig ist. Derzeit sind zwei limitierte Sondereditionen der El Primero Chronomaster 1969 „Rolling Stones“ auf dem Markt.

Fotos: © Zenith

El Primero Chronomaster 1969 „Rolling Stones“ RG

 Der Zenith-Slogan „Follow your own star“ gewinnt mit der Partnerschaft mit der legendären britischen Rockband The Rolling Stones neue Bedeutung. So auch in Wien, als die Band am 16. Juni 2014 im Ernst-Happel-Stadion ihr einziges Österreich-Konzert gab. Die auf 100 Exemplare limitierte Edition El Primero Chronomaster 1969 „Rolling Stones“ in Rotgold verbindet die DNA der Marke Zenith perfekt mit der der Rolling Stones.

Die Besonderheit: Auf dem 12-Stunden-Zähler ist das unverkennbare rote „Tongue & Lips“-Logo der Rolling Stones zu sehen.

El Primero Chronomaster 1969 „Rolling Stones“ 

Auf dem Saphirglas des Gehäusebodens ist ebenfalls die rote Zunge sowie „The Rolling Stones Edition“ eingraviert. Durch das Glas kann der Betrachter das Kaliber El Primero 4061 bewundern: das präziseste mechanische Serien-Kaliber der Welt, das die Zeit auf eine Zehntelsekunde genau misst.




DIE AKTUELLSTEN NEUIGKEITEN AUS DER WELT DER FEINEN UHREN!